Besuch der f.re.e Freizeit- und Reisemesse München

24. Februar 2013 | Von | Kategorie: Messen und Bloggertreffen, Sonstiges

Reisemesse f.re.e München

Was macht ein Reiseblogger, wenn er nicht gerade auf Reisen ist oder an seinem Reiseblog schreibt? Richtig, er besucht eine Reisemesse. Wir haben den Samstag für einen Besuch der f.re.e Reise- und Freizeitmesse in München genutzt.

Die f.re.e ist der Nachfolger der C-B-R Freizeit und Reisen und die bedeutendste Erlebnis- und Verkaufsausstellung in Bayern mit zahlreichen Angeboten rund um das Thema Freizeit und Reisen. Ein Rahmenprogramm, eine Showbühne und verschiedene Erlebniswelten machen den Messetag für den Besucher zu einem runden Erlebnis.

Wir haben uns für unseren Messebesuch einen ganzen Tag Zeit genommen und unseren Messerundgang in der „Fahrradhalle“ begonnen. Ob Reiserad, Mountainbike oder E-Bike, in der Halle A6 konnte man sich zu jeder Facette des Themas Fahrrad beraten lassen und auf einem Parcour die Räder auch gleich testfahren. Daneben gab es zahlreiche Infos zum Thema Radtourismus.
Der Bereich Reisen, der seinen Schwerpunkt in den Hallen A4, A5 und B5 hatte, präsentierte Reiseziele in Deutschland, den europäische Nachbarstaaten, aber auch exotische Ziele in Asien, Afrika und Latainamerika. Im Mittelpunkt stand das diesjährige Partnerland Tschechien.
Die Halle B4 war den Reisemobilen, Caravans und Zelten gewidmet. Zu sehen war die ganze Bandbreite von der Familienkutsche bis zum Luxusmobil.
Kanus, Kajaks, Surfbretter, Wassersportausrüstung und Tauchausrüstungen waren in der Halle B6 zu sehen, in der sich auch die Beachworld befand, in der die Bayerischen Indoor-Beachvolleyball-Meisterschaften ausgetragen wurden.
Ein großes Thema war auch Bereich Gesundheit und Wellness mit seiner Gesundheitsbühne und der Fitness Lounge.
Hoch hinaus ging es am Kletterturm und der Boulderwand des Deutschen Alpenvereins (DAV), Sektion München und Oberland, wo der CLIMB f.re.e und die offenen Bayerischen Bouldermeisterschaften stattfanden und auch Besucher die Möglichkeit hatten ihre Kletterfähigkeiten zu testen. Eine GPS Challenge und GPS Workshops rundeten das Mitmachangebot im Outdoorbereich ab.

Unser Maskottchen Jo Igele konnte auf der f.re.e neue Kontakte knüpfen. Unter anderen traf er den aus Film und Fernsehen bekannten Schauspieler Heiner Lauterbach, den Abenteurer, Fotograf, Buchautor und Journalist Tilmann Waldthaler, den Drucker Mojster Janez, einen echten Torcedor aus der Dominikanischen Republik, Robby von der Nordsee und die Sau, die Nördlingen gerettet hat.

Unser Fazit: Die f.re.e ist einen Besuch wert, hier kann man sich über Urlaub und Urlaubsaktivitäten informieren oder auch einfach nur einen erlebnisreichen und unterhaltsamen Tag verbringen.
Die nächste Reise- und Freizeitmesse f.re.e findet vom Mittwoch, 19., bis Sonntag, 23. Februar 2014 auf dem Gelände der Messe München statt.

Reisemesse f.re.e München

Reisemesse f.re.e München

Reisemesse f.re.e München

Reisemesse f.re.e München

Reisemesse f.re.e München

Reisemesse f.re.e München

Reisemesse f.re.e München

Reisemesse f.re.e München

Reisemesse f.re.e München

Reisemesse f.re.e München

Reisemesse f.re.e München

Reisemesse f.re.e München

Reisemesse f.re.e München

 
 

Jo Igele Reiseblog / Travelblog, Reiseberichte

 

Über den Author

Udo Udo Weisner (†19.02.2015) - Reiseblogger / Travelblogger
Zusammen mit meiner Frau Sonja bereise ich die Welt. Wir kennen und lieben die ganze Palette des Reisens von Pauschal bis individual und von Abenteuer bis teuer. Auf unserem Reiseblog / Travel Blog (http://www.jo-igele.de) veröffentlichen wir unser persönliches Reisetagebuch und lassen unsere Leser an unseren Reisen teilhaben.

Schlagworte: , , ,

3 Kommentare auf "Besuch der f.re.e Freizeit- und Reisemesse München"

  1. Christina sagt:

    Mensch mensch, Jo Igele hat ja viele neue Freunde gefunden. Ist Jo Igele auch auf der ITB mit an Board? Ich bringe mein ‚Maskottchen‘, meine Kamera sicher auch mit. Obwohl ich bereits von zu viel Equipment abgeraten hatte, werde ich es wohl nicht lassen können und sie mitschleppen 🙂

    LG
    Christina

Schreibe einen Kommentar

Folge uns auch auf Facebookschliessen
oeffnen