Das ideale Hotel für deinen ersten Dubai Trip.

17. Mai 2014 | Von | Kategorie: Dubai, Hotels, Städtereisen

Das JA Ocean View Hotel Dubai.

Das höchste Gebäude der Welt, die größten künstlich angelegten Inseln, das luxuriöseste Hotel, eine Skipiste und eine Eislaufbahn mitten in der Wüste, riesige Einkaufszentren und traumhafte Sandstrände; Dubai, die Hauptstadt des Emirats Dubai und die größte Stadt der Vereinigten Arabischen Emirate, ist eine Stadt der Superlative. Dabei ist es gerade einmal 40 Jahre her, dass in Dubai die erste Straße asphaltiert wurde.
Dubai boomt, die Straßen sind gesäumt von Baugruben, Baustellen und Baukränen.
Dubai ist eine multikulti Stadt, nur maximal 20% der etwa 2 Millionen Einwohner sind Emirati.

Die Herrscherfamilie Al-Maktoum strebt an Dubai zur Marke zu machen, zum Bindeglied zwischen dem Westen und dem Osten. Mit dem Tourismus soll, neben dem Öl, ein zusätzliches wirtschaftliches Standbein aufgebaut werden.

Wer zum ersten Mal nach Dubai kommt, kommt in der Regel wegen der oben beschriebenen Superlative, der Skyline, den Wolkenkratzern, den Einkaufszentren und den Sandstränden.
Ein zentral gelegenes Hotel erleichtert dabei vieles und sorgt mit dafür, dass der Aufenthalt in Dubai zu einem Erlebnis wird.

Dubai
Viele der Sehenswürdigkeiten Dubais sind vom JA Ocean View Hotel aus einfach und schnell zu erreichen.

Ich war begeistert vom JA Ocean View Hotel, das ebenfalls ein Superlativ für sich verbuchen kann. Es ist das einzige Viersterne Hotel mit Strandlage unter den zahlreichen Fünfsterne Hotels am Jumeirah Beach. Allerdings eines der besten Viersterne Hotels in denen ich je übernachtet habe.

JA Ocean View Hotel
Das JA Ocean View Hotel am Jumeirah Beach und am The Walk.

JA Ocean View Hotel Dubai
Lobby im JA Ocean View Hotel Dubai.

JA Ocean View Hotel Dubai
Empfang im JA Ocean View Hotel Dubai.

The Walk, eine 1,7km lange Promenade und Einkaufsstraße mit unzähligen Cafés und Restaurants, die einzige in Dubai unter freiem Himmel, verläuft direkt vor dem JA Ocean View Hotel und zum traumhaften weitläufigen Sandstrand sind es nur wenige Schritte.
Auch Dubai Marina mit seinen etwa 200 Wolkenkratzern liegt in fußläufiger Entfernung. Besonders abends ist ein kleiner Spaziergang auf dem Marina Walk lohnend. Auch dort laden Cafés und Restaurants zum Verweilen ein. In Dubai Marina befindet sich eine Haltestelle der fahrerlos betriebenen Dubai Metro, die dich rasch zu weiteren Sehenswürdigkeiten bringt. Oder du nutzt einfach den hoteleigenen Shuttlebus.

Jumeirah Beach
Skyline am Jumeirah Beach.

Jumeirah Beach
Jumeirah Beach. Oberhalb des Strands entlang der Wolkenkratzer verläuft „The Walk“.

Jumeirah Beach
Jumeirah Beach auf Höhe des anderen Endes von „The Walk“. Vom Hotel bis hier sind es etwas mehr als 1km. Ich bin zunächst entlang des Walks bis hierher geschlendert und dann am Strand entlang zurück zum Hotel.

Dubai Marina
Blick von der 25. Etage des JA Ocean View Hotels auf Dubai Marina.

Das JA Ocean View Hotel verfügt auf 25 Etagen über 334 großzügige Zimmer und Suiten, allesamt mit atemberaubendem Blick auf den Strand und das Meer.
6 familienfreundliche Restaurants und Bars mit internationaler Küche sorgen für das leibliche Wohl der Gäste.
Ein Infinity Pool mit Meerblick, SPA und Fitnesscenter runden das Hotelangebot ab.
Ich habe mich über ein Zimmer im 25. Stockwerk gefreut, dort war der Blick besonders spektakulär.

JA Ocean View Hotel
Mein Zimmer auf der 25. Etage des JA Ocean View Hotels.

JA Ocean View Hotel
Blick nach rechts von meinem Balkon auf der 25. Etage des Ocean View Hotels. Im Hintergrund „The Palm Jumeirah“.

JA Ocean View Hotel
Blick nach links von meinem Balkon auf der 25. Etage des Ocean View Hotels. Auf der künstlichen Insel soll ab 2015 „Dubai Eye“ gebaut werden, das größte Riesenrad der Welt. Mit 210m Höhe wird es 76m höher sein als „London Eye“.

Fogo Vivo
Churrasco im Brazilian Grill Fogo Vivo im JA Ocean View Hotel. Hat das Potential zum Lieblingsrestaurant.

JA Ocean View Hotel Dubai
Auch das Dessert Buffet konnte sich durchaus sehen lassen.

Weizengrassaft
Zum Frühstück gab es jeden Morgen Weizengrassaft. Ich werde ihn vermissen, nicht wegen der ihm nachgesagten gesundheitlichen Wirkungen, sondern einfach weil er mir geschmeckt hat.

Auf keinen Fall unerwähnt lassen möchte ich die herzliche Freundlichkeit des Hotelpersonals. Ich hatte immer das Gefühl, dass jeder bemüht war mir jeden Wunsch von den Augen abzulesen und nach Möglichkeit auch zu erfüllen.
 

Zu diesem Dubai Trip wurde ich von Lueers / Partner PR und JA Resorts & Hotels eingeladen. Vielen Dank.

 
 

Jo Igele Reiseblog – Reiseberichte und Reisetipps

 

Über den Author

Udo Udo Weisner (†19.02.2015) - Reiseblogger / Travelblogger
Zusammen mit meiner Frau Sonja bereise ich die Welt. Wir kennen und lieben die ganze Palette des Reisens von Pauschal bis individual und von Abenteuer bis teuer. Auf unserem Reiseblog / Travel Blog (http://www.jo-igele.de) veröffentlichen wir unser persönliches Reisetagebuch und lassen unsere Leser an unseren Reisen teilhaben.

Schlagworte: , , , , , , , ,

3 Kommentare auf "Das ideale Hotel für deinen ersten Dubai Trip."

  1. Antonia sagt:

    Hallo aus Kapstadt.
    Mensch, hab durch Zufall diesen Beitrag gefunden. Dieses Jahr besuche ich Dubai im Rahmen eines Stopovers auf dem Weg von Kapstadt nach Muenchen. Bevor ich mich dem jährlichen Familienbesucherstress hingebe (ich lebe in Kapstadt), wollte ich mir nicht nur Dubai ansehen sondern auch ein bisschen Erholung bekommen. Von Anfang an ist mir das Ja Ocean View aufgefallen und ich werde es im Juni für 2 Nächte buchen 😉

    Danke für den schönen Bericht. Ich freu mich schon sehr darauf!!!

  2. Wir werden im Juli auch ein paar Tage in Dubai verbringen, ebenfalls auf der berühmten Jumeirah Palm. Ich freue mich schon sehr auf dieses exklusive Erlebnis und zähle die Tage bis zur Abreise.

    • Udo sagt:

      SuperJana, es wird dir gefallen. Stell dich aber darauf ein dass es sehr heiß wird, Luft bis über 40°C und Wasser 30°C und mehr.
      Wenn du Sonne und Hitze magst, wirst du Dubai lieben.

      Grüße vom Bodensee
      Udo

Schreibe einen Kommentar

Folge uns auch auf Facebookschliessen
oeffnen