Flug Stgt-Antalya mit TuiFly – Das geht besser!

13. April 2013 | Von | Kategorie: Tuerkei, Tuerkei - Flug mit TuiFly

Anflug auf Flughafen Antalya
Anflug auf den Flughafen Antalya

Mindestens 2 Stunden vor Abflug sollten wir uns, laut TuiFly am Check-In Schalter einfinden. Nun gut dachten wir, etwas vor der Zeit ist des Sängers Höflichkeit und waren 2:30 Stunden vorher dort.
Was wir antrafen waren einige Mitreisende, die wohl genauso dachten wie wir und 2 unfreundliche Damen, die damit beschäftigt waren, die Absperrungen hin und her zu schieben und auf Fragen äußerst genervt reagierten. Nun gut es war 4 Uhr morgens.
Nur der Vollständigkeit halber, Ceck-In an den reichlich vorhandenen Automaten „nicht verfügbar“.
Schließlich wurden wir aufgefordert uns in einer Reihe am Schalter 311 anzustellen. Punkt 2 Std. vor der geplanten Abflugzeit wurde dann Schalter 311 geöffnet und kurz danach auch die anderen Schalter. Zu denen wurden dann die Fluggäste geschickt, die später zum Check-In kamen, streng nach dem Motto „last come, first serve“.
Der Check-In selbst war ganz ok. Beim Boarding dann wieder Chaos.
Eine gute Organisation sieht anders aus und wäre so einfach gewesen.

Der Flug selbst kann mit wenigen Worten beschrieben werden: Sehr eng, unbequem, warme, stickige Luft, wir sind heil angekommen. Einziger Lichtblick, das wirklich sehr nette, freundliche und kompetente Personal an Bord.

Faszit: Man kann das schon mal für knapp 3 Stunden aushalten, aber ein entspannter Urlaubsbeginn sieht anders aus.
Sorry TuiFly, aber so habe ich das nun mal empfunden.

 
 

Jo Igele Reiseblog / Travelblog, Reiseberichte

 

Über den Author

Udo Udo Weisner (†19.02.2015) - Reiseblogger / Travelblogger
Zusammen mit meiner Frau Sonja bereise ich die Welt. Wir kennen und lieben die ganze Palette des Reisens von Pauschal bis individual und von Abenteuer bis teuer. Auf unserem Reiseblog / Travel Blog (http://www.jo-igele.de) veröffentlichen wir unser persönliches Reisetagebuch und lassen unsere Leser an unseren Reisen teilhaben.

Schlagworte: , , ,

5 Kommentare auf "Flug Stgt-Antalya mit TuiFly – Das geht besser!"

  1. Steffi sagt:

    Oh je, das hört sich wirklich nicht so toll an. Schade, dass einem damit der Urlaubsstart etwas vermiest wurde :(.

    VG Steffi

  2. Stefan sagt:

    Nicht verwechseln: Am Flughafen kümmert sich nicht die Airline, sondern das Ground Handling des Flughafens um die Gäste. Und das ist in STR wirklich verbesserungswürdig.

    Für schlechten Check-in und Boarding kann die Airline also herzlich wenig…

    • Udo sagt:

      Hallo Stefan,
      da magst du natürlich recht haben. Andererseits steht an den Check-In Schaltern „TuiFly“ und die Mitarbeiter hatten, wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe , „Namensschilder von TuiFly. Das ist es was der Kunde (Fluggast) sieht. Auch ich habe das so wahrgenommen.
      Viele Grüße aus Tekirova
      Udo

  3. phil sagt:

    Um vier Uhr morgens gleich so ein Chaos? Na Halleluja … 😀
    Diese Zwei-Stunden-Grenze ignoriere ich aber schon seit Jahren. Das hat in den seltensten Fällen einen Mehrwert schon so früh dazusein. Am schlimmsten finde ich aber immer den Transfer zum Rückflug bei Pauschalreisen: Drei bzw. Vier Stunden vor Abflug am Flughafen war bei mir noch nie eine Seltenheit. Und da wird’s echt ganz schön langweilig am Airport.

Schreibe einen Kommentar

Folge uns auch auf Facebookschliessen
oeffnen