ITB Berlin 2013 – Mit Condor nach Mexiko

13. März 2013 | Von | Kategorie: Messen und Bloggertreffen, Sonstiges

3 Gründe warum wir mit Condor nach Mexico fliegen müssen.

#mexicowithcondor

Wenn sich Condor, die laut einer 2012 durchgeführten Umfrage des Deutschen Instituts für Servicequalität, beliebteste Airline der Deutschen und die drei mexikanischen Tourismusregionen Yucatan, Riviera Maya und Campeche zusammen tun und im Rahmen der ITB Berlin 2013 zum Bloggerbrunch in die Mexikanische Botschaft einladen, dann muss man als Blogger einfach dabei sein. Sei es aus Interesse an der angekündigten Präsentation, weil man eine Reise in diese Regionen plant, oder einfach nur aus Neugierde.

Mexiko

Also fanden wir uns am Donnerstag pünktlich um 11:45 Uhr am Messeeingang Süd ein, von wo aus wir mit einem Busshuttle zu mexikanischen Botschaft gebracht wurden. Da der Donnerstag für uns der erste Messetag war, bot die Busfahrt auch die erste Gelegenheit sich mit anderen Reisebloggern auszutauschen.

itb-2013-mexico-103

Bei der Ankunft in der mexikanischen Botschaft wurden wir mit einem „Cosmo Maya“ , einem Cocktail auf Grundlage eines Getränks der alten Maya Kultur, begrüßt. Anis, vergorener Wildbienen-Honig aus den Blüten der Xtabentúnblume , Agavensaft und weitere Zutaten sollen enthalten sein.
Köstlich! Allein dem Umstand dass wir noch einen langen anstrengenden Messetag vor uns hatten, ist es zu verdanken, dass sich zum Ende der Veranstaltung nicht der gesamte Vorrat davon in unseren Mägen befand.
Diesen Cocktail wollen wir in Merida, dem Tor zur Welt der Maya trinken und den Spirit der alten Maya Kultur in uns aufsaugen. Ein Grund mit Condor nach Mexico zu fliegen.

ITB Berlin 2013

Anschließend wird das Buffet eröffnet, neben anderen Köstlichkeiten, Bohnenmus. Zielsicher steuern wir darauf zu. Wir lieben Bohnen, besonders die Frijoles Negros, die schwarzen Bohnen haben es uns angetan.
Bohnen in allen Varianten und Zubereitungsarten sind die Eckpfeiler der mexikanischen Küche. Wir wollen uns einmal quer durch die Bohnenküche Yucatans durchessen. Ein weiterer Grund mit Condor nach Mexiko zu fliegen.

ITB Berlin 2013

Johannes Winter der Leiter Kommunikation bei Condor und der mexikanische Botschafter Francisco Díaz González eröffnen den offiziellen Teil des Bloggertreffens.
Anschließend stellt Johannes Winter „seine“ Airline vor, spricht über Condor Flugziele im Allgemeinen und das Condor Flugziel Cancun im Speziellen und zeigt Kooperationsmöglichkeiten auf.

ITB Berlin 2013

Direkt im Anschluss beginnt das Träumen, als uns die Pressesrecherin der mexikanischen Botschaft Sigrid Arteaga Marquard und die Vertreter(innen) der Regionen Yucatan, Riviera Maya und Campeche mit eindrucksvollen Bildern und Worten ihre Heimat vorstellen. Von traumhaften Stränden, Meeresschildkröten, Cenotes, Mayatempeln, einer sehenswerten Natur und freundlichen, liebenswerten Menschen ist da die Rede, von Aktivurlaub, Ecotourismus und Wellness. Neben zahlreichen vorgestellten Sehenwürdigkeiten ist uns eine besonders in Erinnerung geblieben, Calakmul, eine archäologische Zone mitten im Urwald. Da müssen wir hin. Der dritte Grund mit Condor nach Mexiko zu fliegen.

Mexiko

Und dann gibt es noch tausend andere Gründe sich Mexiko mal anzuschauen. Die behalten wir aber vorerst mal für uns, sonst gibt`s womöglich keinen Platz mehr im Flieger.

 
 

Jo Igele Reiseblog / Travelblog, Reiseberichte

 

Über den Author

Udo Udo Weisner (†19.02.2015) - Reiseblogger / Travelblogger
Zusammen mit meiner Frau Sonja bereise ich die Welt. Wir kennen und lieben die ganze Palette des Reisens von Pauschal bis individual und von Abenteuer bis teuer. Auf unserem Reiseblog / Travel Blog (http://www.jo-igele.de) veröffentlichen wir unser persönliches Reisetagebuch und lassen unsere Leser an unseren Reisen teilhaben.

Schlagworte: , , , , ,

10 Kommentare auf "ITB Berlin 2013 – Mit Condor nach Mexiko"

  1. […] und der Riviera Maya informierten über die Halbinsel Yucatan und machten Lust auf Mexiko. Siehe Bericht auf dem Jo Igele Reiseblog vom […]

  2. Mexiko ist wirklich ein total spannendes Reiseland! Ich hatte das Glück letztes Jahr 2 Wochen auf Yucatan an der Riviera Maya zu sein – leider viel zu kurz! Wer mag kann sich auf meinem Blog ja noch ein bisschen Mexiko-Fernweh holen 🙂

    • Udo sagt:

      Hallo Sarah,

      danke für den Tip mit heimatherz.com 🙂 . Ich werde mir heute Abend auf deinem Blog ein wenig Fernweh holen.

      Grüße vom Bodensee
      Udo

  3. Christina sagt:

    Hehe, ich war auch schon beim Cocktail voll und ganz überzeugt. Mexiko bietet so viele Gründe, dass der Condor Flieger ganz schnell voll wird. Ich bin also auch garne mit dabei 🙂

    Habt ihr beim rausgehen den orangenen Liqueur probiert? Verdammt lecker! Weiß leider nicht mehr was das war und wie der heißt > einer meiner Gründe mit Condor nach Mexiko zu fliegen und das herauszufinden 🙂

    LG Christina

  4. Flögi sagt:

    Hallo Udo, wir haben diese Region auf eigene Faust 2009 bereist. Es war wunderschön (ganz viele Berichte in meinem Blog). Wir sind auch mit dem Condor geflogen, es war der billigste von den Direktflügern, und ich hasse umsteigen. Für weite Ziele möchte ich immer Direktflug buchen, so sind Condor und Air Berlin in dem Vordergrund bei mir. Mein Problem mit denen ist, da sie meistens nur einmal pro Woche fliegen und wir möchten unsere individuellen Reisen nicht direkt auf 2 oder 3 Wochen ausrechnen. LG

    • Udo sagt:

      Hallo Flögi,

      danke für deinen Kommentar. Ich habe gerade schon mal kurz auf deinen Yucatan-Bericht geschaut, heute Abend werde ich dann mal genauer schauen.

      Grüße vom Bodensee
      Udo

Schreibe einen Kommentar

Folge uns auch auf Facebookschliessen
oeffnen