Kinderhotel Oberjoch – Familienurlaub ohne Kompromisse

5. Februar 2017 | Von | Kategorie: Allgemein, Bayern, Deutschland, Deutschland, Hotels, Kinderhotels, Neu, Wochenendtrips

Urlaub ist natürlich grundsätzlich ein Highlight und für viele von uns das, worauf wir das ganze Jahr über hinarbeiten.
Natürlich ist es ganz besonders toll, die schönsten Momente des Jahres mit den liebsten Menschen im Leben zu teilen…unseren Kindern.
Aber mal Butter bei die Fische ihr stolzen, tapferen und liebenden Eltern, wer kennt folgende Szene nicht: man sitzt im Hotel beim Abendessen, und möchte den erlebnisreichen Urlaubstag gemütlich ausklingen lassen… wären da nicht die mitleidigen und evtl. genervten Blicke anderer Gäste und das etwas verkniffene aber trotzdem freundliche (denn der Gast ist ja König) Lächeln der Servicekräfte, weil unter dem Tisch ein zornendes Kind liegt, dass jetzt aber einen blauen Teller, lieber Pommes, einfach nur spielen oder was auch immer möchte.
Zwar ist der Wutanfall schnell vorbei und der gemütliche Teil des Abends kann weiter gehen, aber so ein etwas peinlich berührtes Gefühl bleibt.
Irgendwie glaubt man man müsste sich erklären „ja, es war halt ein langer Tag“…

Wie ein Urlaub tiefenentspannt für die Eltern… mit rundum glücklichen Kindern… grinsend nickenden Tischnachbarn und freundlichem, ehrlich lachendem Personal ablaufen kann, durften wir an einem Wochenende im Kinderhotel Oberjoch erleben.

Kinderhotel Oberjoch

Herzlich willkommen

Das Kinderhotel Oberjoch

Der Name ist Programm, hier ist alles… absolut alles kindgerecht und -freundlich, ohne an Komfort und Ästhetik für die Erwachsenen zu sparen!
Im ersten Moment scheint man erschlagen von dem wahnsinns Angebot, im zweiten macht es Sinn, weil so keine grölenden Kinderhorden im Urlaub auf einen warten, sondern sich alles so gut verteilt, dass man gar nicht mitbekommt wie viele Kids sich hier eigentlich so tummeln.

Aber eins nach dem anderen.

Schon bei der Ankunft wird klar, was ein Kinderhotel von einem Hotel in dem Kinder gerne gesehen sind unterscheidet.
Entspannter kann ein Check-in nicht laufen. Die Kids sind in Sichtweite in „Schlumpfhausen“ beschäftigt und haben keine Eile, wenn Mama alles nochmal genau erklärt haben möchte.

die Lobby

Unser Zimmer im Kinderhotel Oberjoch

Im Zimmer angekommen waren groß und klein begeistert.
Die Kids eroberten sofort die „Käsekuschelecke“ und waren aus dieser gar nicht mehr herauszubekommen, während Sonja und ich über die wunderschön eingerichteten neuen Zimmer staunten. 
Ein Wohnzimmer, zwei Schlafzimmer (ein Elternschlafzimmer mit Doppelbett und ein Kinderschlafzimmer mit Stockbetten), Zwei Bäder (Eines davon ein Kinderbad mit niedrigerem Waschtisch), und einen großen Balkon durften wir unser eigen nennen. Ausgestattet mit Kühlschrank, SAT-TV (SKY gratis), W-LAN (gratis), Telefon, Safe und Haarföhn. 
Als Begrüßungspaket erwartete uns Bademäntel und -Schuhe, sowohl für die Erwachsenen, als auch für die Kids.
Ganz besonders freuten diese sich aber über eine Packung Gummibärchen und eine Kuschelziege auf ihren Betten.
Vor allem das Design der Zimmer gefällt. Gemütlich…modern…seht selbst…

Wohnzimmer mit Kuschelkäseecke

Blick aus der Käseecke

Elternschlafzimmer

Bad

Kinderzimmer

Das Essen im Kinderhotel Oberjoch

Das All- inklusive Konzept gestaltet die Mahlzeiten wunderschön unkompliziert.
So kann je nach Freizeitplanung und Gelüsten zu jeder Tageszeit geschlemmt werden.
Vom Frühstückbüffet, der Schmankerlauswahl zu Mittag, über Kuchen- Eis- und Brotzeitbüffet am Nachmittag, bis hin zu wechselnden Themenbüffets am Abend.
Und alle alkoholfreien Getränke vom Getränkebrunnen sind rund um die Uhr gratis!
Besonders toll fand ich (und vor allem die Kids) das Kinderbuffet, an dem sie sich ihr Essen und trinken selbst aussuchen und holen konnten.
Auch für die Allerkleinsten steht eine große Auswahl an Hipp Gläschen, Milchpulver und allem anderen was man braucht bereit.  #
Wenn die Kinder fertig waren, konnten wir noch gemütlich am Esstisch sitzen und mehrere Gänge stressfrei genießen. Dank Malstiften – und Heften, sowie allerlei Spieleecken in unmittelbarer Nähe, gab es keine Eile.
Theoretisch könnten die Kinder sogar in der Kinderbetreuung essen.
Dieses Angebot haben wir allerdings nicht genutzt, da wir die Mahlzeiten am liebsten gemeinsam genießen.

Impressionen vom Buffet

verschiedene Reataurants…

…lassen einen auch bei voller Ausbuchung…

…ungestört Essen.

Spieleecken in unmittelbarer Nähe beschäftigen die Kids

Kinderbuffet

selbst ist das Kind

Die Kinderbetreuung im Kinderhotel Oberjoch

Diese ist hier tatsächlich proffessionel organisiert!
Alle Betreuer besitzen eine entsprechende Ausbildung oder befinden sich darin.
In verschiedenen Clubs werden im eigenen altersgerecht eingerichteten Bereich unterschiedliche auf das Alter angepasste Aktivitäten angeboten.
So durften Leonie und Bennet im Mini Club (3-6 Jahre) zum Beispiel Kekse backen, basteln und das riesige Spieleangebot in den Räumlichkeiten nutzen. 
In jeden Club, bekommen die Kinder beim erstmaligen Besuch einen „Kinderpass“ in dem alle wichtigen Informationen eingetragen werden, damit können sie den entsprechenden Club jederzeit ohne Voranmeldung besuchen.
Ganz besonders praktisch fanden wir das Betreeungsangebot als es ans Packen ging…wir konnten in Ruhe klar Schiff machen, alles einladen und die Kids hatten dabei bis zum letzten Moment ihren Spaß. 
Wenn das mal keine win-win Situation ist!

Für jedes Alter das passende Betreuungsangebot

Bennets Lieblingszimmer und wohl der Traum eines jeden Jungen

Die Backstube…bereit für kleine Bäcker

auch den größeren Kindern wird hier bestimmt nicht langweilig

Der Außenbereich im Kinderhotel Oberjoch

Auch für die ganze Familie gibt es mehr als genug gemeinsam zu Entdecken und zu Erleben.
In den Sommermonaten lockt ein unglaublich toller Außenbereich, mit Kletterwald, Streichelzoo, Tipi, Wasserspielplatz…zum Spielen, Toben und gemeinsamen Unternehmungen wie Stockbrot grillen am Lagerfeuer ein – was nur eine von vielen Aktivitäten ist, die das Hotel organisiert und seinen Gästen kostenlos anbietet.
Im Winter können die Kleinen direkt am hauseigenen Kinderlift Skifahren.
Aber auch für geübtere Wintersportler finden sich gleich gegenüber passende Pisten.

Spaß für groß und klein

„Knusper, knusper, knäuschen…“

„schnelleeer…“

im Kletterwald

happy

no words needed

im Streichelzoo

trau ich mich…oder trau ich mich nicht…!?

Leonie in love

Stockbrot

Das Hallenbad im Kinderhotel Oberjoch

Ein ganz besonderes Hihlight für die Kinder war das riesige und toll gestaltete Hallenbad.
Hier wartete nicht einfach nur ein Pool auf uns, wie man es von einem hotelinternen Hallenbad eigentlich vermutet. Ein großes Innen- und Außenbecken, ein Whirlpool, ein wunderschöner Kinderbereich und sogar eine richtig rasante Reifenrutsche begeisterte die Kids so sehr, dass wir sie fast nicht mehr da raus bekommen haben.

auf ins Hallenbad

Pool Party 🙂

Hallenbad mit Panorama Blick

wunderschöner Außenpool

auf die Plätze…fertig…

…loooos!!!

Kinderbecken

Wellness im Kinderhotel Oberjoch

Aber auch für die Erwachsenen gibt es Angebote, bei denen sie ihre kindfreie Zeit genießen und die Seele baumeln lassen können.
Weinprobe, Fitnessraum, Workshops, entspannte Saunagänge, Massagen, Beauty-Treatments…Das Wellnessangebot lässt keine Wünsche offen.
Und wer dann doch ein schlechtes Gewissen hat, ohne Kinder zu wellnessen, kann den kleinen mit einer Kinder-/ Babymassage oder einer Schokogesichtsmaske etwas Gutes tun.

Sauna

Ruheraum

outdoor chilllounge

Fitnessraum

bei der Weinprobe

an Auswahl fehlt es nicht…

Unser Fazit

Sowohl wir Erwachsenen als auch die Kinder hatten ein tolles Wochenende im Kinderhotel Oberjoch, an das wir uns gerne zurück erinnern.
Schön ist, dass man wirklich alles vor Ort hat.
Extra Eintritte für Aktivitäten wie Hallenbad, Indoorspielplatz, Kletterpark und co fallen weg, da wirklich mehr als genug Angebote bereits inklusive sind.
Das macht den Urlaub sehr entspannt und unkompliziert, so dass man ihn wirklich genießen kann. Durch die Größe und die vielen unterschiedlichen Räume, in denen es allerlei zu entdecken gibt, wird es auch an Schlechtwettertagen nicht voll, sondern entzerrt sich sehr gut.
An einem Wochenende konnten wir gar nicht alles testen, denn auch ein Turnraum, eine Gokartbahn, eine Bowlingsbahn, eine Indoor-Eislaufbahn …. und vieles mehr gehört zum Hotel.
Grund genug wieder zu kommen.

Gokartbahn

nicht einmal den eigenen Kinderwagen oder Buggy muss man mitnehmen… es ist für alles gesorgt

Spielbereich auf der Terrasse

guckus

die wunderschöne Umgebung bietet den optimalen Ausgangspunkt sowohl für kleine Spaziergänge, als auch für ausgiebige Wanderungen

Bowlingbahn

indoor Spielplatz

Standesgemäße Fortbewegung mit Löwe, Zebra, Pferd und co…Laufen war gestern 😉

Vielen Dank an das Kinderhotel Oberjoch und MK Salzburg für die Einladung, wir haben unseren Aufenthalt in vollen Zügen genossen!!!

 

Jo Igele Reiseblog/ Travelblog, Reiseberichte

Über den Author

Antje Weisner Antje Weisner - Reisebloggerin

Nicht nur die Reiselust, sondern auch das Schreiben begleiten mich nun schon einige Jahre. Das Studium habe ich mir unter anderem als freie Journalistin bei einer lokalen Tageszeitung finanziert und meine Semesterferien dazu genutzt in die Ferne zu schweifen. Mittlerweile bin ich Lehrerin und Mutter eines bezaubernden Sohnes. Meinen Ausgleich finde im Sport. SUP (Stand Up Paddeling), Wakeboarden, Kitesurfen, Snowboarden und Snowkiten haben es mir dabei ganz besonders angetan. Zwar habe ich keine Semesterferien mehr, aber hat einen das Reisefieber einmal gepackt, lässt es einen nicht mehr los...und so tingel ich nun nicht mehr als Studentin, sondern als Reisebloggerin um die Welt.

Schlagworte: , , , , , , , , ,

3 Kommentare auf "Kinderhotel Oberjoch – Familienurlaub ohne Kompromisse"

  1. Tamara sagt:

    Das sieht sehr stilvoll aus und würde sicher auch meinen Kids gefallen – besonders die Frühstücksecke für die Kleinen find ich goldig 😉 Wir fahren bereits seit drei Jahren immer nach Südtirol ins Familienhotel Feldhof, welches ich für dem Urlaub mit Kindern wärmstens empfehlen kann!

  2. tomas.canyt sagt:

    Sehr interessant. Danke für die wertvollen Informationen. Sehr gefällt dieses Blog.

Schreibe einen Kommentar

Folge uns auch auf Facebookschliessen
oeffnen