Mit einer Princessin on Tour in Naples!

5. August 2015 | Von | Kategorie: Allgemein, Amerika, Everglades, Florida, Naples, Neu, Strandurlaub, USA, Westküste

Abenteuer Florida – Teil 3 –

Nächster Stop auf unserem Florida Trip war Naples, etwa 200 km von Miami entfernt.
Wir fuhren auf dem Tamiami Trail an die Westküste FLORIDAs.

DSC07579

Naples liegt an der Paradies Coast, die mit fast 50 km langen Stränden punktet.
Die Stadt hat knapp 22.000 Einwohner einen kleinen Hafen und einen wundervollen Strand, der zum Sonnenbaden und Strandspaziergängen einlädt.

DSC07415

DSC07420

Der Golf v. Mexiko fällt flach ab und bei unserem Besuch war das Wasser angenehm warm und ruhig.
Der feine Muschelsand fühlt sich unglaublich gut an. Er lädt zu einem Spaziergang entlang an Villen und Palmen ein und bietet eine Fotokulisse der oberen Klasse.

DSC07552

IMG_2888

Man entdeckt auch immer wieder Spuren von Schildkröten, die in der Nacht zur Ei Ablage an den Strand kommen.
Naturschutz wird hier groß geschrieben und die Schildkrötennester werden gekennzeichnet und gepflegt.

DSC07555

page22

Eine weitere Abwechslung und tolles Fotomotiv am Strand ist der Pier von Naples.
Beim Schlendern auf dem Pier auf das Meer, entschleunigt sich die Welt. Man beobachtet die Angler oder die Fische im Wasser und am Abend hat man hier die besten Sonnenuntergänge.
Wir hatten Wetterbedingt leider nicht so viel Glück .

Naples ist aber auch ein echtes Shopping Paradies.
Auf der Prachtstraße 5 th Avenue und der 3rd Street in der Altstadt, findet man zahlreiche exklusive Geschäfte und Kunstgalerien, die zum gemütlichen Shoppen und Bummeln einladen.

DSC07587

DSC07591

DSC07582

DSC07594

Bei Dunkelheit ist alles sehr stimmungsvoll  beleuchtet, die Restaurants bieten ein besonderes Ambiente zum Essen und auch die zahlreichen Bars (oft am Abend mit Live Musik) versprechen einen gemütlichen Abend.

page2

Unser Hotel das Hilton Naples liegt verkehrsgünstig am Tamiami Trail, zentral im Ort und 0,9 km vom Strand entfernt. Mit Serviceangeboten wie kostenlosem Shuttle zum Strand, Verleih von Sonnenschirmen, Fahrräder, kostenloser Parkplatz und w-Lan , kann es glänzen. Schon beim Eintreten beeindruckt die elegante Lobby und zu unserer Freude ein sehr netter und hilfsbereiter deutschsprachiger Portier.

Wir hatten ein geräumiges Zimmer mit bequemen Queensbetten und einem Nebenraum mit Couch und Esstisch, Minibar und Kaffeemaschine, die wir allerdings nicht benutzten, da in der Lobby immer ein guter Kaffee zur Verfügung stand.
Hier kann man sich wunderbar erholen.

hilton

Wer Lust hat, kann sich im beheizten Außenpool mit Wasserfall erfrischen.

IMG_2897

Nun kommt unsere Princess ins Spiel: Es ist ein Schiff, auf dem man eine „Dinner Sightseeing Cruise Tour „erlebt.
Die Tour führt durch die Naples Bay an unzähligen Millionen schweren Villen vorbei aufs offene Meer zum Sonnenuntergang!

An unserem reservierten Tisch, direkt am Fenster, konnten wir das Buffet und kühlen Getränke von der Bar genießen.

DSC07433

essen princess

An Oberdeck hatten wir gute Aussicht auf die Villen und den Sonnenuntergang (Der leider wieder nicht die erhofften Wow Bilder hergab).

DSC07467

DSC07461

Wer eine Abwechslung zu Strand und Shoppen sucht, kann den Zoo von Naples besuchen.
Er ist nicht zu groß, auf einem ca. 1 Meilen langen Rundweg kommt man an Tigern, Löwen, Landschildkröten, Zebras und Giraffen vorbei.

Eine Attraktion ist die Bootsfahrt zu den Affeninseln.

affen

Verschiedene Affenarten Leben ohne Zaun und Gitter auf kleinen Inseln an denen man vorbei schippert und Sie beobachten kann.

DSC07670

Nett war auch die Tierschau im Safari Canyon Open-Air Theater. Dort wurden auf unterhaltsame Art verschiedene Tiere vorgestellt.

tiershow

Eine weitere Attraktion bietet das Giraffengehegen. Für 5 Dollar kann man die Giraffen aus der Hand füttern.

giraffen

Der Zoo liegt zentral und hat genügend Parkplätze.

Unser Fazit zu Napels und der Paradies Coast:
Die Menschen sind sehr gelassen, was sich auf den Besucher sehr schnell überträgt.
Es ist eine sehr gepflegt Stadt mit Stränden, die überzeugen und einer Altstadt, die keine Wünsche offen lässt – sich aber eher an besser gefüllten Geldbeutel orientiert.
Hier Urlaub machen! JA!
 

 
Zu dieser Reise wurden wir eingeladen von Condor, Visit Florida und Paradise Coast … Vielen Dank !

 

 

Jo Igele Reiseblog / Travelblog, Reiseberichte

Über den Author

Sonja Weisner Sonja Weisner - Reisebloggerin.  
 
Reisen ist meine Leidenschaft. Von individual bis pauschal und von Abenteur bis teuer bin ich weltweit unterwegs. Seit Udos Tod bereise ich die Welt als Witwe, Single, Oma, Mama, Schwester, Freundin, ... und entdecke meine Reiseleidenschaft neu. "Denn Wege entstehen dadurch, dass man sie geht" (Kafka)

Schlagworte: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Folge uns auch auf Facebookschliessen
oeffnen