Silvester in Amsterdam – Teil 2

2. Januar 2013 | Von | Kategorie: Amsterdam, Silvester 2012, Städtereisen

Nachdem wir den Vormittag noch genutzt haben um das Amsterdamer Zentrum zu erkunden, erreichen wir gegen 15.00 Uhr das Felison Terminal in IJmuiden. Hier legen die Fähren von DFDS Seaways ab, und hier begann auch unsere Silvester Gala Cruise auf der King Seaways auf dem Amsterdamer Kanal. Parken stellt hier kein Problem dar. Wir haben einen kostenlosen Parkplatz an der Strasse, keine 100m vom Terminal entfernt, gefunden. Sollte wirklich mal kein freier kostenloser Parkplatz zu finden sein, kann man für 7,00 Euro am Tag auf einem eingezäunten Parkplatz, direkt am Terminal, parken.

DFDS Seaways Amsterdam

DFDS Seaways Amsterdam

Der Check-In war schnell und problemlos durchlaufen, und schneller wie gedacht, konnten wir unsere Aussenkabine auf Deck 6 beziehen. Was die Ausstattung und die Größe betrifft, kann diese mit den Kabinen der luxuriösen Kreuzfahrt-Schiffe natürlich nicht ganz mithalten, aber sie war zweckmäßig, sauber und wir haben gut darin geschlafen. Nach einem Orientierungsrundgang auf dem Schiff, haben wir dann zunächst einmal im Columbus Club, bei einem Kaffee und einem Famous Grouse Whisky, bzw. einem Gläschen Wein, Ruhe einkehren lassen und das Ambiente genossen. So blieb auch Zeit sich die Mitreisenden / Mitfeiernden anzuschauen und sich mit dem einen oder anderen ein wenig zu unterhalten. Gut 90% der Gäste auf dem Schiff waren wohl der Gruppe der sogenannten Bestager zuzurechnen. Nur vereinzelt waren auch jüngere Leute in den Bars zu sehen.

DFDS Seaways

DFDS Seaways

DFDS Seaways

ksa023

DFDS Seaways

Vom Boarding bis zum frühen Morgen lief sowohl im Columbus Club, als auch in der Navigator Bar und der Sports Bar ein musikalisches Unterhaltungsprogramm, mit DJ, Jan Keizer & Anny Schilder, Kock Zwanenburg, Fresi Fresdorf und der Curls & Pearls Band. Während der Silvester Gala Kreuzfahrt waren Getränke, wie z.B. Schiffswein, Bier, Wodka, Gin, Whisky, Tequila, verschiedene Longdrinks und alkoholfreie Getränke inclusive. Wir haben die Gelegenheit genutzt, die verschiedene Bars kennenzulernen und uns ein wenig durch die Getränkekarte zu probieren.
Um 21:00 war für uns das „New Years Eve Gala Bufett“ angesagt, für das wir uns dann auch 2 Stunden Zeit gelassen haben und neben dem Essen, den Blick aus dem Fenster auf das nächtliche Amsterdam genossen. Unbedingt erwähnen möchten wir unseren Kellner Christoph, der einen Top-Service bot und dazu noch mit seiner witzigen Art für Stimmung am Bufett sorgte. Danke Christoph.

DFDS Seaways Amsterdam

DFDS Seaways Amsterdam

DFDS Seaways Amsterdam

DFDS Seaways Amsterdam

DFDS Seaways Amsterdam

DFDS Seaways Amsterdam

DFDS Seaways Amsterdam

Nach dem Silvesterbufett haben wir uns die verbleibende Stunde bis zum Jahreswechsel im Columbus Club vertrieben und auch noch die Spielautomaten im Casino mit ein paar Cent gefüttert.
Was dann folgte, hätte ein echtes Highlight werden können; das Silvesterfeuerwerk über Amsterdam, mit einem Gläschen Sekt in der Hand, bestaunt von Deck 12 der King Seaways.
Leider hat uns da der Wettergott einen gehörigen Strich durch die Rechnung gemacht, denn bei strömendem Regen hat auch der Spaß ein Loch. Wir ließen es uns dennoch nicht nehmen und mußten uns, durchnässt bis auf die Knochen, danach erst einmal umziehen, um noch ein wenig weiterfeiern zu können.

DFDS Seaways Amsterdam

DFDS Seaways Amsterdam

DFDS Seaways Amsterdam

DFDS Seaways Amsterdam

DFDS Seaways Amsterdam

Am nächsten Morgen gab`s noch ein üppiges Frühstück und gegen 10.30Uhr befanden wir uns schon wieder im Auto auf der Heimreise.
Übrigens, Seekrankheit ist bei einer solchen Flußkreuzfahrt kein Thema. Im Zug und im Flieger schaukelt`s deutlich mehr.

Weitere Fotos auf der Jo Igele Facebook Fanpage.

 

Jo Igele Reiseblog – Reiseberichte und Reisetipps

Über den Author

Udo Udo Weisner (†19.02.2015) - Reiseblogger / Travelblogger
Zusammen mit meiner Frau Sonja bereise ich die Welt. Wir kennen und lieben die ganze Palette des Reisens von Pauschal bis individual und von Abenteuer bis teuer. Auf unserem Reiseblog / Travel Blog (http://www.jo-igele.de) veröffentlichen wir unser persönliches Reisetagebuch und lassen unsere Leser an unseren Reisen teilhaben.

Schlagworte: , , ,

9 Kommentare auf "Silvester in Amsterdam – Teil 2"

  1. Monika sagt:

    Toller Artikel!
    Schau doch auch mal auf meinem Blog vorbei.

  2. […] Silvester in Amsterdam von Reiseblog jo-igele.de […]

  3. […] Silvester in Amsterdam – Bericht aus dem Reiseblog jo-igele.de […]

  4. […] Blo-g.info und Jo Igele findest Du weitere Reiseberichte und Meinungen über DFDS […]

  5. […] Blo-g.info und Jo Igele findest Du weitere Reiseberichte und Meinungen über DFDS […]

  6. Sarah sagt:

    Schöner Bericht! Ich habe mal die Minicruise mit DFDS nach Newcastle gemacht – meine Meinung hierzu findest Du in meinem Blog. Ich habe Deinen Bericht mal darunter verlinkt:-) Liebe Grüße!

  7. Janett sagt:

    Ich war mit dem gleichen Schiff unterwegs, ich wusste nur nicht, das das auch den Fluss hinauf nach Amsterdam fährt. Die Bilder sehen richtig toll aus. Auch wenn es geregnet hat (ich kenne Amsterdam leider nur im Regen :D)

    Werdet ihr noch mal mit DFDS fahren und feiern ?

Schreibe einen Kommentar

Folge uns auch auf Facebookschliessen
oeffnen