Süleyman Akcali – Einmal musst du nach Alanya (Teil 2)

2. Juni 2013 | Von | Kategorie: Alanya / Süleyman, Tuerkei

Süleyman Akcali, Chief of Excursions & Roundtrips bei Diana Travel, einer der größten Reiseagenturen in der Türkei, die auch mit der Thomas Cook Gruppe zusammenarbeitet, hat uns auf unserem Kurztrip entlang der Türkischen Rivera begleitet, um uns mit Informationen zu Land, Leuten und Sehenswürdigkeiten zu versorgen. Süleyman ist Historiker, Reiseleiter, Tourenscout und Trip-Organisator, vor allem aber ein ganz sympathischer und liebenswerter Mensch. Süleyman ist Türke, stammt aus der Gegend und liebt seine Heimat. Auch er ist der Meinung: „Einmal musst du nach Alanya.

Süleyman
Süleyman Akcali

Ausgangspunkt für die Erkundung der Region Alanya war in meinem Fall das Hotel Sentido Golden Bay. Ein, nur wenige Schritte vom Strand entfernt gelegenes Boutiquehotel, in dem ich mich richtig wohl gefühlt habe. Ein Hightlight war der zum Zimmer gehörende Whirlpool auf dem Balkon, Entspannung pur. Das Sentido Golden Bay ist ein „Adults only Hotel“ und bietet ein ruhiges Ambiente, großzügige Fitness- Spa- und Wellnessbereiche, sowie ein Langschläfer-Frühstück mit frischen Säften und gesundem Sentido-Müsli.

Sentido Hotel Golden Bay
Mein Zimmer im Hotel Sentido Golden Bay

Wer mit Kindern reist, findet im benachbarten, futuristisch anmutenden, Sentido Gold Island ein Hotel mit ähnlichen Voraussetzungen.
Beide Hotels liegen auf einer kleinen Halbinsel umgeben von Natur, Strand und Meer.

Hotel Sentido Gold Island
Hotel Sentido Gold Island bei Nacht

Strand Hotel Sentido Gold Island
Strand am Hotel Sentido Gold Island

Die Region Alanya bietet 26km Strände, darunter auch den berühmten Kleopatra-Strand und ist die ideale Location für einen „Sun and Beach“ Urlaub.
Alanya hat jedoch neben Sonne und Stränden auch viel an Sehenswürdigkeiten, Kultur und Natur zu bieten und es wäre schade, nicht zumindest die eine oder andere Unterbrechung in seinen Strandurlaub einzubauen.

Alanya
Fugla Strand

Ganz Alanya befindet sich auf historischem Boden. Es gibt viele sehenswerte Ausgrabungsstätten, aber es wird noch Jahrzehnte in Anspruch nehmen, bis zumindest die wichtigsten Stätte alle ausgegraben und restauriert sind, so Süleyman.
Zumindest die Burganlage auf dem Burgberg solltest du dir anschauen. Von dort hast du auch einen traumhaften Blick auf die Stadt Alanya. „Wer die Burg nicht gesehen hat, hat Alanya nicht gesehen,“ sagt Süleyman.

Alanya

Alanya

Desweiteren sollte ein kleiner Spaziergang am Hafen, mit Besichtigung der antiken Schiffswerft und dem roten Turm, zu deinem Alanya Programm gehören. Der große Markt, der jeden Dienstag an der Markthalle stattfindet ist ebenfalls einen Besuch wert.

Alanya

Alanya

Es hat sich einiges getan in den letzten Jahren in Alanya. Überall wurde ausgebessert, saniert und renoviert. Alanya ist „sauber“ geworden. Bürgermeister RA Hasan SİPAHİOĞLU hat viel für den Tourismus getan.
Eine besondere Art die Stadt zu erkunden ermöglichen die elektrischen MyPet Fahrzeuge. Ein Riesenspaß, aber nicht ganz ungefährlich, wenn man übermütig wird, wie ein paar leichte Schürfwunden an meinem Arm beweisen.

Alanya

Auch das Hinterland von Alanya ist einen Abstecher wert, zum Wandern, oder wie wir es gemacht haben, zu einem etwas anderem Lunch in einem der Restaurants am, oder besser gesagt, im Dimcayi Fluss.

Dimcayi Fluss

tuerkei-05-2013-0512

In Alanya trifft sich Orient und Europa auf engstem Raum. Wer jedoch die Türkei kennenlernen möchte, ursprünglich und ungeschminkt, der sollte eine Rundreise machen, meint Süleyman. Er hat verschiedene Rundreisen, je nach Interessen und Wünschen der Gäste im Programm. „Einen Teil meiner Rundreisen, findest du in den Katalogen von Thomas Cook und von Neckermann Reisen“, sagt er stolz.
Gerne Süleyman, wenn du uns begleitest.

 
Der Beitrag entstand im Rahmen einer Pressereise, zu der ich von Thomas Cook eingeladen wurde.
Vielen lieben Dank dafür. Ein dickes Dankeschön auch an Laura Silberhorn, die diese Pressereise organisiert und begleitet hat.

Der Bericht beschreibt meine persönliche Sicht und meine Eindrücke bei dieser Reise.

 
 

Jo Igele Reiseblog / Travelblog, Reiseberichte

 

Über den Author

Udo Udo Weisner (†19.02.2015) - Reiseblogger / Travelblogger
Zusammen mit meiner Frau Sonja bereise ich die Welt. Wir kennen und lieben die ganze Palette des Reisens von Pauschal bis individual und von Abenteuer bis teuer. Auf unserem Reiseblog / Travel Blog (http://www.jo-igele.de) veröffentlichen wir unser persönliches Reisetagebuch und lassen unsere Leser an unseren Reisen teilhaben.

Schlagworte: , , , , ,

3 Kommentare auf "Süleyman Akcali – Einmal musst du nach Alanya (Teil 2)"

  1. ute sagt:

    Hallo,
    ich möchte gerne persönlich zu Suleyman Akcali Kontakt aufnehmen.
    Bin mit ihm zur Schule gegangen und würde mich freuen, wenn er
    sich bei mir melden würde.
    Wie kann ich Kontakt zu ihm aufnehmen ?

  2. recail sagt:

    Entdecken Sie Alanya in Türkei.
    Mehr Informationen auch über die Website.

  3. […] sehr gut gefallen. Weitere Infos und Fotos zu diesem Hotel findest du auch in meinem Beitrag „Süleyman Akcali – Einmal musst du nach Alanya (Teil 2)“ […]

Schreibe einen Kommentar

Folge uns auch auf Facebookschliessen
oeffnen