Was geht im Mai beim Jo Igele Reiseblog?

3. Mai 2013 | Von | Kategorie: Sonstiges

TBU Konferenz – Rotterdam – Türkei mit Thomas Cook – Mexiko mit Condor (Planung)

Der Mai steht beim Jo Igele Reise- und Erlebnisblog ganz im Zeichen der TBU Konferenz in Rotterdam. Vom 16. Mai bis zum 22. Mai wird Udo in Rotterdam sein und über Rotterdam und die Konferenz berichten.

Donnerstag, der erste Tag in Rotterdam beginnt mit einem City Walk, gefolgt von einem Foto-Workshop und schließt mit dem großen “Welcome To Rotterdam” Event im Maritime Museum.
Der Freitag steht unter den Mottos „TBU Inspire“ und „TBU YOU“, ist gefüllt mit Vorträgen, Statements und Diskussionen und endet am Abend mit einem Networking-Event im Mainport Hotel.
Im Mittelpunkt des Samstag stehen „How To“ Seminare und Workshops zu verschiedenen Themen des „Travel Blogging“.
Am Sonntag steht das Networking zwischen Reisebloggern und der Reiseindustrie im Vordergrund.
Parallel dazu finden die „TBU UnConference“ und die „Caliber Advice Clinics“ statt. Am Sonntagabend endet die TBU Konferenz.

TBU Conference Rotterdam
Screenshot von tbueurope.com

TBU Conference Rotterdam
Screenshot von tbueurope.com

Von Montag bis Mittwoch finden dann die „Post Conference Trips“ statt. Für Udo ist das der Rotterdam – „Off the Beaten Track“, was bedeutet, dass er Rotterdam abseits der ausgetretenen Pfade kennenlernen und darüber berichten wird.

Außerdem wird Udo Ende Mai, im Rahmen einer Pressereise nochmals in der Türkei sein.
Die Thomas Cook AG hat dazu eingeladen um die Thomas Cook-eigene Premium-Hotelmarke „SENTIDO“ und das neue Budgetlabel im Sun and Beach-Segment – „smartline“ von Neckermann Reisen vorzustellen. Darüber hinaus wird natürlich auch die Gegend erkundet. Belek, Side und Alanya stehen auf dem Programm. Neben den klassischen Sehenswürdigkeiten wird auch das zu der Zeit stattfindende Tourismus- und Kulturfestival besucht.

Sentido Golden Bay Alanya
Hotel Sentido Golden Bay Alanya. (Foto Thomas Cook AG)

Hotel Perissia
Hotel Sentido Perissia Side. (Foto Thomas Cook AG)

Hotel Smartline The Colours Side
Smartline Hotel The Colours Side. (Foto Thomas Cook AG)

Die Planungen für unsere Mexikoreise #MexicoWithCondor im Juni werden sich noch bis in den Mai hinein ziehen und hoffentlich bis Mitte Mai erledigt sein. Die Flüge mit Condor Airlines waren schnell und unkompliziert bestätigt. Die Tourenplanung in Mexiko jedoch zieht sich. Ja, in Mexiko scheinen die Uhren anders zu gehen. Ein Bekannter drückte das einmal so aus: „Wenn am Eingang eines Geschäfts in Mexiko Öffnungszeiten von 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr angeschlagen sind, heißt das noch lange nicht, dass das Geschäft auch um 9:00 Uhr öffnet, und wenn dir jemand sagt, dass du die gewünschten Infos bis zum Montag hast, heißt das nicht unbedingt, dass er damit zwingend den kommenden Montag meint.“

In diesem Sinne wünsche ich euch einen entspannten Mai.

 
 

Jo Igele Reiseblog / Travelblog, Reiseberichte

 

Über den Author

Udo Udo Weisner (†19.02.2015) - Reiseblogger / Travelblogger
Zusammen mit meiner Frau Sonja bereise ich die Welt. Wir kennen und lieben die ganze Palette des Reisens von Pauschal bis individual und von Abenteuer bis teuer. Auf unserem Reiseblog / Travel Blog (http://www.jo-igele.de) veröffentlichen wir unser persönliches Reisetagebuch und lassen unsere Leser an unseren Reisen teilhaben.

Schlagworte: , , , , , , , ,

8 Kommentare auf "Was geht im Mai beim Jo Igele Reiseblog?"

  1. Simone sagt:

    Da hast Du ja ein richtig schönes und volles Rotterdam Programm. Ich bin ja gespannt, wie es Dir gefällt.
    LG aus Holland, Simone

  2. Das klingt ja mal echt nach ’nem spannenden Mai, der da vor euch liegt.

    Besonders das „Smartline Hotel The Colours Side“ schaut ja mal sowas von genial aus. Ich hoffe und flehe, dass dieses geschwungene blaue Etwas auf der Stirnseite des Hauses eine riesengroße Rutsche ist. Ich glaub, dann werde ich zum Stammgast 🙂

    LG phil

    • Udo sagt:

      Hallo Phil,
      ich werde mir das Ende Mai anschauen und berichten und selbstverständlich werde ich für dich ein Foto von der „Rutsche“ machen.
      Grüße vom Bodensee
      Udo

  3. nadine sagt:

    jaaa, die uhren gehen in mexiko tatsächlich anders… alles wird entweder „ahorita“ (jetzt, später oder nie) oder „mañana“ (morgen, irgendwann oder nie) gemacht. ist doch eigentlich ganz einfach, oder?!

    liebe grüße
    nadine

Schreibe einen Kommentar

Folge uns auch auf Facebookschliessen
oeffnen