Auszeit im Victor`s Seehotel Weingärtner und seinem Winterwonderland am Bostalsee

26. Dezember 2017 | Von | Kategorie: Allgemein, Best Ager, Deutschland, Deutschland, Essen und Trinken, Europa, Hotels, Hotels Deutschland, Neu, Saarland, Wochenendtrips

Ein paar schöne Tage mit den Liebsten ist für mich die schönste Freizeitgestaltung, die es gibt.
Ob Freunde, Kinder, Enkel oder Geschwister…gemeinsame Zeit ist wertvoller als jedes Geschenk.
So bin mit meinen drei Schwestern ins Victor`s Seehotel Weingärtner ins Saarland gefahren!

Da meine Geschwister älter sind als ich und wir zusammen immerhin schon 255 Jahre vorweisen können, suchten wir ein Urlaubsziel, bei dem jeder auf seine Kosten kommt.
Das ist nicht immer einfach, da wir unterschiedlich fit sind und auch unterschiedliche Vorlieben haben.
Die eine liebt schwimmen, die nächste will shoppen, die andere will nur Natur… Die eine möchte es luxeriöser, für die andere reicht es auch ganz einfach… doch in einem waren wir uns alle einig, es soll gemütlich sein, gutes Essen und guten Wein geben, ein sportliches Angebot wäre super und es sollten lohnende Ausflugsziele in der Nähe geben.
Unter Abwägung aller Wünsche und Bedürfnisse fiel die Wahl dann auf das Victor´s Seehotel Weingärtner im Saarland.
Obwohl das Saarland, flächenmäßig das kleinste Bundesland in Deutschland ist, hat es viel zu bieten.
Es liegt im Südwesten Deutschlands und grenzt an Frankreich und Luxemburg, so kann man gleich zwei Länder in unmittelbarer Nähe erkunden.
Ein beliebtes Ausflugsziel im Saarland ist der Bostalsee, er gilt als der größte Freizeitsee im Südwesten Deutschlands. Der 120 Hektar große Bostalsee liegt im Naturpark Saar-Hunsrück.
Nur 300m entfernt von Ufer liegt unser Hotel.

Bostalsee

Victor`s Seehotel Weingärtner

Das Victor`s Seehotel Weingärtner im Saarland

Ein 4 Sterne Hotel in Landhausstil mit viel Herz und Charme für seine Gäste!
Vom Direktor bis hin zum Zimmermädchen begegnete uns das gesamte Personal mit Freundlichkeit und Aufgeschlossenheit für unsere individuellen Bedürfnisse und Wünsche.
Die 99 Zimmer sind im charmanten Landhaus-Flair eingerichtet.
Lobenswert ist der Service, dass das Telefonieren in alle weltweiten Fest- und Handynetze kostenfrei ist!
Auch stehen einem eine Auswahl verschiedener Sky-Programme und W-LAN in einer Basis-Version kostenlos zur Verfügung.

Ein Wellness-Bereich und das Beauty Angebot runden einen entspannten Aufenthalt ab.
Sieben Veranstaltungsräume mit Tageslicht und Verdunklungsmöglichkeiten, ausgestattet mit moderner Technik, lassen Raum für Tagung und Feiern.
Auch die Lage zum 300 m entfernten Bostalsee, der mit Rad- und Wanderwegen lockt, verspricht Abwechslung und Erholung in einer grünen hügeligen Landschaft.
Das Familien-Hotel mit seinem herzlichen Direktor Gerold Weingärtner, der dieses Jahr das 40 -jährige Jubiläum des Hauses feiert, freut sich auf seine Gäste.
Einige Anekdoten von sich und dem “Victor`s Seehotel Weingärtner” erzählte Hr. Weingärtner bei einem Glühwein im “Winterwonderland”.
Als Jüngster Bäckermeister Saarlands, erbaute Herr Weingärtner aus einer ursprünglichen Scheune zuerst ein Kaffee und Ausflugsrestaurant und erweiterte dies dann nach und nach zu einem Hotel, das auch von prominenten Gästen gerne besucht wird.
Wie zum Beispiel die gräfliche Familie der Insel Mainau vom Bodensee, Graf Lennart Bernadotte und Gräfin Sonja Bernadotte, die Herr Weingärtner das Öffnen der Champagnerflasche mit dem Säbel beibrachten.
Seit 2009 wurde es von Victor`s Hotel übernommen und renoviert.
Victor`s Residenz-Hotels gibt es 13 mal in Deutschland an verschiedenen Standorten.
Vom 3 Sterne City-Hotel bis hin zum 5-Sterne Superior-Luxusdomizil im Grünen.
Die Philosophie der Victor`s Residenz-Hotels ist ein Qualitätsversprechen von “herzlich willkommen, gern gesehen und freundlich umsorgt”.
Wir können dies, für das Victor`Seehotel Weingärtner vollauf bestätigen.

Direktor Gerold Weingärtner und stellvertretende Direktorin Cindy Manfra

Auf der Terrasse des Hotels ist in den Wintermonaten Dezember und Januar der stimmungsvolle Wintermarkt mit Alpakas

Winterwonderland – bis zum 4.Februar kann man diese wundervolle Stimmung genießen

die Lobby

gemütliche Bar

Internet-Terminal

Spielwiese mit Blick auf den Bostalsee

eine runde Billard, auch in unserem Alter ein netter Zeitvertreib

Mein Zimmer im Victor´s Seehotel Weingärtner

Wir hatten ein Superior- Zimmer mit Balkon und Sicht auf den Bostalsee.
Es war geschmackvoll im Landhausstil eingerichtet und ausgestattet mit Fernseher, Safe, W-LAN und genügend Sitzmöglichkeiten in gemütlichen Sesseln.
Das Badezimmer ist hell und mit Badewanne ausgestattet. Auch Bademäntel mit gemütlich kuscheligen Pantoffeln warteten auf uns.
So kann eine Auszeit vom Alltag beginnen.

Die warmen Töne und die Hirschmotive find ich gut

ich habe sehr gut in diesem Bett geschlafen

Blick vom Balkon auf den Bostalsee

Restaurant und Küche

Wir waren über den ersten Advent im Victor`s Seehotel Weingärtner, dementsprechend war das Hotel im weihnachtlichen Ambiente geschmückt und es kam sofort eine weihnachtliche Stimmung auf.
Das Frühstück wird in Buffetform angeboten und lies bei uns keine Wünsche offen.
Von verschiedenen Wurst- und Käsesorten, leckerem Lachs, über frische Früchte, Joghurt, Quark, bis hin zu Spiegel-, Rühr- und gekochtem Ei, war alles dabei, was ein hungriger Magen am Morgen begehrt … auch wer sich gerne mal ein Gläschen Sekt zum Frühstück gönnt, muss hier nicht darauf verzichten.
Super fand ich, dass auch alkoholfreier Sekt angeboten wurde.
Abend`s saßen wir dann am gemütlich knisternden offenen Kamin und genossen regionale Spezialitäten und eine genussvolle Küche à la carte.
So stelle ich mir Erholungszeit vor!
Ein weiteres kulinarisches Highlight war das sonntägliche Lunchbuffet!
Alles aufzählen, was es an Köstlichkeiten gab, würde viel zu lange dauern, hier eine kleine Auswahl:
– feinste Wurst- und Schinkenspezialitäten wie Seranoschinken, Pasteten und Fisch…
– regionalen Hauptspeisen, wie Wildgulasch, Kohlroladen, Pragerschinken im Brotteig, Fisch und Dibbelabbes (ein Kartoffelgericht)
– ein Dessert Buffet mit Schokobrunnen, Früchten, Torten, Eis und vielem mehr.
Du wohnst in der Nähe oder machst in der Gegend Urlaub? Unbedingt testen… die 29,- € für dieses Angebot sind wirklich angemessen.
An Feiertagen, wie an Weihnachten oder Ostern, wird das Buffet noch erweitert; Kostenpunkt 34,-€ pro Person.

gemütlich Frühstücken ist garantiert

am Frühstücksbuffet habe ich nichts vermisst

bitte Platz nehmen

am lodernden Kaminfeuer schmeckt´s doppelt so gut…

wir genießen den Sonntagsbrunch

eine kleine Auswahl des reichhaltigen Sonntagsbrunch Buffets

ein Traum diese Leckereien

Winterwonderland im Victor`s Seehotel Weingärtner

In den Monaten Dezember und Januar verführt dich das Hotel Victor`s Weingärtner in ein Winterwonderland!
Alpakas, leckerer Gaumenschmaus und erlesene Kunsthandwerke erwarten die Besucher … unter freiem Himmel an gemütlich dekorierten Tischen und mit wärmenden Fellen auf den Bänken, lässt sich der Glühwein wundervoll genießen.
Diese festliche Stimmung könnt ihr noch bis zum 4. Februar 2018 auf euch wirken lassen.
Auch weitere Überraschungen warten auf euch, wie wäre es mit “Oriente”, “Viento” und “Perseus” (allesamt Alpakas) zu einem Spaziergang zum Bostalsee aufzubrechen?
Dies ist am So.7.01.2018 und Sa.13.01.2018 möglich.

Platz nehmen und in die winterliche Stimmung eintauchen

aus Alpakawolle gestrickte Mützen und Schals, sowie Wohnaccessiores

Oriente, so süß

Kunsthandwerk und Leckereien warten auf Besucher

wir genießen den Glühwein und die Stimmung

Wellness & Beauty

Für die Entspannung und Regeneration stehen Innenpool, Whirlpool, Dampfbad und Sauna bereit.
Ruheliegen gibt es im Innen- und Frischluftraum.
Das Beautyprogramm mit Massagen, Peelings und Gesichtsbehandlungen machen die Erholung perfekt.

Pool

Sauna und Ruhebereich

Therapeutisches Bogenschießen im ersten Bogensporthotel Saarlands

Als ich meinen Schwestern erzählte, dass wir im Victor`s Seehotel Weingärtner therapeutisches Bogenschießen testen, sind diese aus allen Wolken gefallen. Wie Bogenschießen?
Und was ist überhaupt therapeutisch daran? Ausreden von meinen Schwestern kamen zuerst viele, “ich habe meine weitsicht Brille nicht dabei”, “ich bin zu alt”, und überhaupt … doch nichts da! “mitgegangen- mitgefangen”!
Schon im ersten Augenblick des Treffens mit Wolfgang Kossmann, Heilpraktiker und zertifizierter Bogentherapeut, waren die anfänglichen Bedenken verflogen.
Er erzählte uns von sich, dem Bogenschießen und dass es wirklich jeder schafft, egal wie alt.
Stress im Alltag, Schnelllebigkeit und hohe Anforderungen machen uns das Leben schwer.
Um sich dennoch in seiner Haut wohlfühlen zu können, bedarf es innerer Ruhe und ein stabiles Selbstwertgefühl.
Durch das intuitive Bogenschießen, können wir eine bewusste und vertrauensvolle Haltung entwickeln, dies trägt dazu bei seine Fähigkeiten und Ansprüche in Balance zu bringen.
Intuitives Bogenschießen heißt treffen ohne zu Zielen.
Die Verbindung von Stille und Aktivität, von Entspannung und Anspannung, hilft uns unsere Ziele zu erreichen.
Therapeutisches Bogenschießen bietet kraftvolle, zielorientierte Ruhe, trainiert den Körper, wie Schulter-, Brust und Rückenmuskulatur, fördert bewusste Wahrnehmung und schult die Atmung.
Nun ging es führ uns zum praktischen Teil auf das Gelände hinter dem Hotel.
Hier wurde von David Kossmann (Sohn von Wolfgang) eine Zielscheibe und eine Wildschwein Attrappe aufgebaut.
David Kossmann, erklärt uns das 3D-Bogenschießen, hier wird auf Tierattrappen aus Spezialschaumstoff geschossen.
Beim 3D-Bogenschießen steht der Spaß in freier Natur im Vordergrund.
Dieser Sport entpuppt sich als Familientauglicher Outdoor-Sport, Bogenschießen ist gut für Körper und Geist und auch hervorragend geeignet für Kinder und Jugendliche.
Und wie erging es uns?!
Wir waren hellauf begeistert, so dass wir das Bogenschießen auf jeden Fall weiter machen wollen.
Wolfgang und David zogen uns voll in ihren Bann und wir waren überrascht, wie schnell Wolfgang uns in eine innere Ruhe brachte.
Doch auch der sportliche Anreiz kam nicht zu kurz und schon nach dem zweiten Pfeil trafen wir alle voll ins Ziel.
Die zwei Stunden vergingen wie im Flug und wir alle sind uns einig: bei einem Besuch im Victor`s Seehotel Weingärtner weden wir auf jeden Fall wieder mit Wolfgang und David Bogenschießen!!
Übrigens ist David Kossmann Bogenbauer und gibt auch Kurse bei DK Bow-Factory

konzentriert hören wir Wolfgang zu

so muss es aussehen…

und so sieht es bei uns aus! 

es macht so Spaß – Danke Wolgang und David Kossmann

Ausflugstipps rund ums Victor`s Seehotel Weingärtner

Der Enkel meiner Schwester Gitti angelt für sein Leben gerne und äußerte auch gleich eine Bitte diesbezüglich…
“Ihr seid in einer Gegend, die bekannt für ihre Regenbogenforellen ist, könnt ihr mir welche mitbringen?”

Aber woher sollen wir nun Forellen bekommen?
Hr. Weingärtner hatte natürlich einen Tipp und eine Wegbeschreibung parat, wo wir fündig werden.
Unseren Fisch erhielten wir im Forellenhof Trauntal, auch eine Besichtigung der Forellenzucht ist dort möglich.
Im Restaurant speisten wir frischen Fisch und nahmen zwei frische Forellen für gerade einmal 6,-€ mit.
die Fischzuchtbecken

mehr über die Natur erfahren und wunderbaren Fisch genießen

Nach Luxemburg sind es nur 100km, dort kann man günstig Kraftstoff, Tabakwaren, Spirituosen und Kaffee kaufen, so kann eine Shoppingtour zur Spartour werden.
Nach Metz in Frankreich sind es ca. 150km, eine Stadt mit historischem und sakralem Kulturerbe.
Saarbrücken liegt ca.50km entfernt, von dort aus erreicht man mit den TGV-Zug in knapp 2 Std. Paris.
Zur Saarscheife Mettlach sind es 65km.
Das Weltkulturerbe Völklinger Hütte findet man in 80km Entfernung.
Die Mitarbeiter des Victor`s Seehotel Weingärtner haben Ausflugstipps für jeden in Peto und es wird auch sofort nachgeforscht, ob das angestrebte Ziel auch geöffnet hat.

Vielen Dank an Direktor Gerold Weingärtner und sein Team, für die Stimmungsvolle und tolle Zeit im Victor`s Seehotel Weingärtner!

Zu diesem Aufenthalt wurde ich von Victor`s Seehotel Weingärtner Eingeladen, meine Meinung bleibt jedoch davon unbeeinflusst.

Jo Igele – Reiseblog/Travelblog, Reiseberichte

Sonja Weisner – Reisebloggerin.

Reisen ist meine Leidenschaft.

Von individual bis pauschal und von Abenteur bis teuer bin ich weltweit unterwegs.
Seit Udos Tod bereise ich die Welt als Witwe, Single, Oma, Mama, Schwester, Freundin, … und entdecke meine Reiseleidenschaft neu.

“Denn Wege entstehen dadurch, dass man sie geht” (Kafka)

Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , ,

2 Kommentare auf "Auszeit im Victor`s Seehotel Weingärtner und seinem Winterwonderland am Bostalsee"

  1. Detlef sagt:

    Guter und ausführlicher Beitrag mit vielen hübschen Bildern!

Schreibe einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere