Das Vollholzhotel “Holzbach” ist aus Mondholz gewachsen…..und bereichert den “Molzbachhof”

30. Januar 2019 | Von | Kategorie: 50plus Hotels Österreich, Allgemein, Best Ager, Essen und Trinken, Europa, Hotels, Hotels Österreich, Luxus, Neu, Österreich, Städtereisen, Wochenendtrips


Fast jeder ist bemüht sich sein Zuhause ohne Schadstoffe und Wohngifte zu schaffen…
Doch achten wir im Urlaub auch auf ein gesundes Umfeld, das uns eine regenerierend  Zeit im Urlaub garantiert.
Auf meinem Schwesterntripp nach Wien und in die Wiener Alpen konnten wir uns von einem gelungenen Zubau- Konzept des Naturhotel Molzbachhof in Kirchberg am Wechsel überzeugen.

Im Juni 2017 eröffneten die Jung-Hoteliers Nina und Peter Pichler nach zwei jähriger Planungsphase und neun monatiger Bauzeit, das erste Vollholzhotel in Niederösterreich – das “Holzbach”

Das “Holzbach” ein Anbau an das Stammhaus, das Natur-und Wanderhotel Molzbachhof***S, das dieses Jahr sein 50 jähriges Bestehen feiert… Die Großeltern Edith und Anton haben 1969 den Molzbachhof als kleine Pension mit sechs Zimmern gegründet. Ab 1984 übernahmen die Eltern Peter und Anni das sich zum Hotel vergrößerte Haus und gaben dem Hotel, mit dem Motto „für Leib und Seele“, neue Akzente und neue Erfolge als Wellnesshotel. Seit 2015 tritt die dritte Generation der Pichlers, mit Peter und Nina eine neue Ära der Hotel-und Gastronomie-Welt an!

Peter Pichler freut sich seine Gäste im “Molzbachhof” und im neuen “Holzbach” zu begrüßen!

Wohnen im Mondholz

Das Naturhotel Molzbachhof setzt auf Nachhaltigkeit, Umweltfreundlichkeit und schadstofffreie Baumaterialien, wie das Mondphasenholz.
Der Anbau des Vollholzhotels Holzbach sollte so gebaut werden, als wäre das Haus gewachsen, als natürliche organische Erweiterung. Schon der Vater Peter interessierte sich für die Bauform des Österreichischen Holzguru THOMA , so das Peter jun. sich für die Holz100 Bauweise von Erwin Thoma entschied!

Im “Holzbach” sollen die Gäste keinen schädlich ausgasenden Leimen und bedenklichen Beschichtungen ausgesetzt sein.
Erholung wie in der Natur, mit einer gesunden Atmosphäre, das soll der Gast in den Zimmern des “Holzbach” vorfinden. Die baubiologischen hochwertigen Wände, Böden, Decken und Möbel sind frei von schädlicher Bauchemie und ausschließlich mechanisch verbunden.
Das Mondholz ist ein richtiges Naturtalent was Wärmedämmung, Brandschutz (der sechsfach ist) und die Erdbebensicherheit angeht. Laut Erwin Thoma entlastet das Schlafen im Holz wirkungsvoll das Herz!

Herzlich Willkommen im Molzbachhof …
*Neu* das Vollholzhotel “Holzbach”
die Licht durchströmte und großzügige Lobby
Wie es sich für ein Vollholz Hotel gehört, ist die Empfangstheke aus naturbelassenem Holz…klasse
aus Mondholz ist das Holzbach Hotel gewachsen, die Holzdübel sind in Milch getränkt, so wird ganz und gar auf Leim und chemische Mittel verzichtet

Mein Zimmer im Vollholzhotel Holzbach- Molzbachhof …



Aus den neuen 16 Holzsuiten könnt ihr unter dem “Baumgeflüster 36qm” und dem “Waldtraum 42qm” wählen.
Meine Schwestern und ich hatten je eine “Waldtraum” Holzsuite und wir sind heute noch ganz hin und weg und wir werden auf jeden Fall noch einmal einen Schwesterntrip ins Holzbach unternehmen.
Unser Waldtraum Zimmer war natürlich ganz im Holzdesign und mit hochwertigen Filzstoffen ausgestattet.
Eine Klimaanlage sucht man vergebens, die ist durch das Vollholz auch völlig überflüssig. Fernseher und Telefon sind selbstverständlich vorhanden. Minibar und Wlan sind im Zimmer nicht Standard, um den Elektrosmog so gering wie möglich zu halten.
Jedoch gibt es dies auf Anfrage an der Rezeption!
Auf die Minibar kann ich locker verzichten, Wlan haben wir uns jedoch sofort besorgt und es hat gut funktioniert!
Ein Highlight in meinem Zimmer war für mich die Liegewiese in der Fensternische, mit einem genialen Blick auf den beheizten Infinity Pool und den Paradiesgartl mit Schwimmbiotop.
Die Liegenische kann auch als zusätzliches Bett genutzt werden.
Der Balkon war großzügig und mit zwei Liegen, einem Schirm und zwei Klappsesseln ausgestattet.
Unser Bad war ganz und gar nach meinem Geschmack, großzügig und der Waschtisch mit einer genialen Holzplatte ausgestattet.
Geschlafen haben wir alle HERRLICH, meine Schwester und ich schlafen meist mit offenem Fenster und wir beide waren von der Ruhe völlig fasziniert, sehr erholsam!!!!

Mein “Waldtraum Zimmer” mit hohem Wohlfühl Faktor
Blick von meinem Balkon
mein Lieblingsplatz in meinem Waldtraum Zimmer…herrlich

Kulinarisches Naturtalent im Molzbachhof mit “Cook the Gart`l”

Generationen übergreifend ist auch die Küche im Molzbachhof… von regionaler Wirtshaus Küche mit Wirtshaus typischen Räumlichkeiten… bis hin zur Sterne Küche im “Gaumenkitzel”, dem neuen Gourmetrestaurant mit wenigen Tischen und einer hohen Kochkunst!!!

Wir hatten die Genusspension…. im Molzbachhof wird großen Wert auf feine und ausgewählte Produkte aus der Region gelegt. Die Produkte sollen keine lange Transportwege hinter sich haben und deshalb kommen diese nach Möglichkeit aus der direkten Nachbarschaft. Viele Produkte stammen sogar aus dem eigenen Gart`l ….. Mir hat die Aussage von Peter Pichler jun. sehr gut gefallen: “wir brauchen keine 20 Käsesorten, die am Ende im Müll landen, sondern lieber weniger Sorten und dafür beste Qualität.”

Die Qualität schmeckt man nicht nur am Frühstücksbuffet, denn das traumhafte selbst gebackene Brot mit Mehl aus der eigenen Mühle, gibt es zum Glück auch am Abend zum Wahl Menü.

Frühstück im Molzbach Hof mit frischen Produkten aus dem eigenen Gart`l und der nahen Nachbarschaft….
Mehl aus der eigenen Mühle, die auch besichtigt werden kann


Zum Mittag gibt es herzhafte Suppen und Salate vom Buffet und am Abend wurden wir mit einem 5-Gänge Wahlmenü verwöhnt… Auch das Ambiente im neu gestalteten Restaurantteil “Lehen” mit einer gelungenen Mischung aus alten Holzelementen und moderner Einrichtung, mit Blick in den Garten, ist sehr gelungen.

Hell und geschmackvoll gestaltet – der Restaurantteil “Lehen”….
Raffinierte Küche in der Genusspension


Unser kulinarisches Highlight (und da sind wir vier uns einig), war im “Gaumenkitzel”, hier kocht Peter Pichler jun. traumhafte Gerichte auf Sterne Niveau… abgerundet wird der Gaumenschmaus mit ausgewählten Weinen…wirklich unfassbar lecker!

Klein und sehr fein das “Gaumenkitzel”. Hier wird der Gast im wahrsten Sinne vom Service bis zum Geschmacksnerv verwöhnt…

Ich bin nur noch glücklich nach diesen traumhaften Menü…
Gruß aus der Küche
Wildleberpastete. Kirchberger Dirndl. Nüss
Falscher Kürbis. Rehtatar. Kernöl
Maronicremesuppe. Wildpraline. Pilze. Zirbenrauch
Forelle 55grad. Biolinsen. Kernöl. Yacon
Rehrücken. Topinambur. Rotkraut. Speck
Gorgonzola. Weiße Schokolade. Apfel
Schokokuppe. Sanddorn. Physalis. Zitronentymian

Man denkt jetzt geht nicht`s mehr...und da kommt der Flowers-Garden und nichts blieb übrig.. .
einige genießen nach dem Lunch noch einen Absacker an der Bar, wir  hingegen  lassen den Abend mit einem Kartenspiel ausklingen…


Wellness und Spa im Holzbach und Molzbachhof

Im neuen Holzbach Zubau besticht der 15m lange und das ganze Jahr auf 34 Grad beheizte Outdoor Pool (übrigens wird dieser mit Restwärme aus der eigenen Energieversorgung erwärmt). Zwei neue helle und warme Ruheräume mit Schwebesesseln, Wasserbetten, Liegestühlen und Holzkojen, laden zum Relaxen ein. Ein offener Kamin (der auch von der Lobby einsehbar ist) war beheizt und sorgt für eine wohlige Stimmung.

Der auf 34 Grad beheitzte Außenpool…
Egal wann ihr den Molzbach Hof besucht, der Badespaß im Außenpool ist garantiert
ein Ruhiges Eckchen findet hier jeder
sich auf einem Wasserbett erholen… 
Relaxen in einer der Schwingliegen….
oder im klassischen Liegestuhl mit Blick auf Pool und Paradiesgart`l


Der eigentliche Wellnessbereich befindet sich im Haupthaus “Molzbach Hof”, er wurde schon 1980 erbaut und immer wieder renoviert und erweitert. Hier befinden sich Saunen verschiedener Art, ein Solestollen und die Fitness Liebenden finden im bäuerlichen Schuppen, Laufband, Stepper und Trimmrad…

Wellnessbereich im Molzbachhof
Solestollen und links der Fitnessschuppen…
Die salzhaltige Luft im Solestollen ist für Atemwege und Bronchen eine Wohltat

Für mich gehört zu einer erholsamen Auszeit eine   Massage dazu. Egal ob klassisch oder auf eine besondere Art, wie z.B. die Baumkreismassage oder die Feel the Gart`l – Massage, die ich auf jeden Fall empfehlen kann…. Das umfangreiche Angebot sorgt im Molzbach Hof für einen abgerundeten Wellnessurlaub.

Nicht alltäglich ist das Bäder – Angebot, was für mich ein himmlisches Entspannungserlebnis war. Das Peeling und Pflegebad Paradiesgartl müsst ihr im Molzbach Hof wirklich testen…. Nach einer kurzen Massage mit Salz und Kräuterölen folgt eine Ruhephase im Schwebebett, das dich in eine völlige Schwerelosigkeit versetzt. Deine Haut fühlt sich herrlich entspannt und geschmeidig an!

Das Schwebebett, eine für mich herrliche Erfahrung, die ich sicherlich wiederholen werde 

Der Paradiesgart`l im Molzbachhof

Die Familie Pichler hat hier im Garten vom Molzbachhof und Holzbach ein wahres Paradies geschaffen…. Es ist schon fast ein Park mit vielen Kraft und Energiequellen!!! Lass dich fallen und tanke Energie für deinen Alltag. Jeder Gast findet sicherlich seinen geeigneten Kraftort im Paradiesgart`l….

der Paradiesgart`l mit der großen Kräuterspirale, dem Naturbadeteich, der Energieinsel, der Felsgrotte mit seinem Wasserfall … es gibt so vieles zu entdecken

Schon auf der kleinen Brücke, die zur Energieinsel führt, spürt man das man einen Kraftort betritt…. Platz nehmen und die Seele baumeln lassen…

Die Energieinsel mit einem großen Quarzstein der die Energien verstärkt….

Sich auf der Holzplattform auf einer großen Schaukel niederlassen und den Blick ins Grüne genießen….

Platz nehmen die Ruhe und die Kraft spüren…
Blick von der Energieinsel auf das Holzbach und rechts das Haupthaus Molzbachhof

Das Rauschen hinter einem Wasserfall hören und so manche Negativstimmung wegschwemmen lassen…

oder sich im Naturbadeteich in mitten des Gartens, im klaren, nur durch Pflanzen gereinigten Wasser, mit einem Bad erfrischen und auf einer der reichlichen Liegen einfach entspannen.

Badespaß im Naturbadeteich auch bei gerade mal 14 Grad Wassertemperatur

Im Gart`l befinden sich alle Bäume des Keltischen Baumkreises ( jeder Geburtsbaum hat ähnliche Eigenschaften wie unsere Sternzeichen) geh auf die Suche nach deinem Geburtsbaum und vergleiche die Eigenschaften, ob diese auf dich zu treffen.

am Wegesrand kann man so vieles entdecken…. 
Blumen, Kräuter und Gemüse warten darauf vom Gast entdeckt zu werden
Das “Huam” ist eine kleine Blockhütte mitten im Garten. Der geeignete Ort um Feste zu feiern


Ativitäten am Molzbachhof…

Der Molzbachhof liegt in mitten einer schönen Wanderlandschaft. So hat es auch uns zu einem kurzen Wandertrip von der Steyersberger Schwaig (dort sind wir mit dem Auto hingefahren) zur Feistritzer Schwaig, die leider geschlossen hatte, verschlagen. Dafür haben wir uns auf der Steyersberger Schwaig mit einem köstlichen Topfenstrudel belohnt…

Die Steyersberger Schwaig
Wandern ist nicht nur Müller`s Lust, wir genießen das Wandern auch
Die Natur ist so schön, geht hinaus und genießt sie….


Da meine Geschwister und ich insgesamt schon fast 300 Jahre Frauenpower aufweisen, liegt es Nahe, die Landschaft mit dem E-Bike zu erkunden. Im Molzbachhof stehen den Gästen kostenlos 2 City E-Bikes mit niedrigem Einstieg, sowie 5 neue E-Mountain Bikes zur Verfügung. Die Räder können im Vorfeld reserviert werden.

Wir sind auf den Feistritztal-Radweg (mit seinen ca.18 km länge, ist er ein kurzer Radweg ) vom Molzbachhof- bis Aspang Markt ca. 14 km und in die andere Richtung bis Grimmenstein ca. 8 km und zurück zum Molzbachhof ca. 14 km gefahren… insgesamt ca. 36km

Der Feistritztal-Radweg ist ein leichter Radweg mit wenigen Höhenmetern und führt bis Wanghof immer an dem Flüsschen Feistritz entlang. Ab hier geht`s auf dem EuroVelo9 Radweg weiter nach Aspang Markt und weiter bis Grimmenstein.

Wir waren Ende Oktober unterwegs und hatten ideale Wetter Verhältnisse….

im Urlaub die Ortschaften und die Landschaft mit dem Rad erkunden für mich ein Muss
auf dem Radl entdeckt man so manches Kulturerbe…
den Duft der Blumen, Bäume und Sträucher am Wegesrand  in sich aufnehmen…
und so manch lohnende Einkehrmöglichkeit wahrnehmen… übrigens die Sitzecke war auf einem Balkon über dem Flüsschen Feistritz – sehr Idyllisch !


Wir haben unseren Besuch im Molzbachhof mit einem Kurztripp nach Wien verbunden… nur 1 Autostunde Fahrt (ca. 90 km) liegen diese zwei außergewöhnlichen Urlaubsziele von einander entfernt. Meine Schwestern und ich sind der Meinung, dass die Verbindung zwischen der aufregenden Stadt Wien und dem außergewöhnlichen Vollholzhotel Holzbach und Molzbachhof eine absolut gelungen und zur Nachahmung sehr zu empfehlen ist.

Die Hofburg in Wien, bei Nacht
Die Karlskirche in Wien
Vielen Dank an die Familie Pichler für die schöne Zeit im “Molzbachhof ” und im neuen Mondvollholz Hotel “Holzbach”… liebe Grüße an das gesamte Team von den Power Frauen!


Vielen Dank an den
Molzbachhof für diese wundervolle Zeit!

Zur Transparenz: Ich habe den Molzbachhof bei einer Recherchereise besucht. Unterkunft und Verpflegung wurde vom Molzbachhof übernommen. Der Beitrag spiegelt meine persönliche Meinung wieder.

Einen weiteren Blogbeitrag über das Vollholzhotel “Holzbach” im Molzbachhof findest du zum Beispiel hier:


Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

10 Kommentare auf "Das Vollholzhotel “Holzbach” ist aus Mondholz gewachsen…..und bereichert den “Molzbachhof”"

  1. Liebe Sonja,

    das sieht ja nach einem sehr entspannten und gemütlichen Ausflug aus. Du warst ja im Sommer da, wie man den Bildern entnehmen kann. Auch jetzt im Winter ist die Region in den Wiener Alpen eine Reise wert. Es gibt viele interessante Skigebiete für die ganze Familie, die erkundet werden können. Aber auch schöne Thermen gibt es im Umland.

    Viele Grüße aus München
    Larissa Freund

    • Hallo Larissa,

      Wir hatten eine super Zeit, in den Wiener Alpen…
      Meinen Schwestern und mir hat es sehr gut gefallen, so ist ein Wiedersehen mit den Wiener Alpen in Planung!!

      Liebe Grüße vom Bodensee
      Sonja

  2. The place is really very soothing and gives me a pleasure of feeling calmness here. Hope you had a great time there.

  3. Thanks for sharing such information and useful articles about your trips. Keep it up.

  4. I am delighted that I discovered this site, precisely the right info that I was looking for!

  5. Marcel sagt:

    wow, ein schöner und ausführlicher Beitrag. Da macht das Lesen wirklich Spaß und man vergisst die Zeit 🙂 Ich wünsche dir alles Gute und schreib weiterhin solch tolle Berichte. Liebe Grüße Marcel aus Berlin

  6. Great post with a lot of information. Many many thanks for sharing with us.

  7. Excellent photos. I specially like the popular building photos.

Schreibe einen Kommentar